Alligators kantern zum Doppelsieg in Köln

15. April 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Cologne Cardinals
0:15
Solingen Alligators

Wilson Lee ließ den Cardinals am Sonntag nur wenig Spielraum in der Offensive (Foto: Gerhard Thoms)

Die Solingen Alligators machten am Sonntagnachmittag mit einem 15:0-Kantersieg den Doppelsieg bei den Cologne Cardinals perfekt. Spiel eins ging bereits mit 5:1 an die Gäste aus dem bergischen Land. In einer anfangs noch ausgeglichenen Partie zog Solingen mit zusammen elf Runs zwischen im siebten und achten Inning davon und beendeten Teil zwei des Doubleheaders vorzeitig.

Dustin Hughes führte die Alligators-Offensive mit einem Homerun und insgesamt drei Runs und drei RBI an. Daniel Sanchez und Wilson Lee erzielten jeweils zwei Runs. Nils Hartkopf und Markus Stryczek steuerten insgesamt vier RBI bei. Auf der Gegenseite bestand die Offensive mehr oder weniger nur aus Timo Stock und Kazusa Katayama. Stock gelangen drei Hits in drei At-Bats, darunter ein Double. Der Japaner kam zumindest noch per Walks zweimal auf Base. Ansonsten blieben die Cardinals an der Platte blass.

Dies lag auch an Lee, der in sechs Innings neun Strikeouts verbuchte und nur drei Hits bei vier Walks zuließ. Jose Alonzo kassierte nach sechs Innings, sieben Hits, vier Runs (2 ER) und zwei Base on Balls und trotz neun Strikeouts die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren