Cardinals siegen zum Saisonabschluss

09. September 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Cologne Cardinals
3:0
Hamburg Stealers

Die Cardinals siegten zum Saisonabschluss gegen Hamburg (Foto: Thomas Schönenborn)

Zum Saisonabschluss durften die Cologne Cardinals mit 3:0 gegen die Hamburg Stealers einen Shutout-Sieg feiern. Im vorangegangenen ersten Duell der Playdown-Runde waren die Rheinländer noch mit 2:5 unterlegen.

Früh gingen die Kölner in Führung und gaben diese bis zum Spielende nicht mehr aus der Hand. Kazusa Katayama erzielte im Auftaktinning nach einem Hit von Niklas Piontek das 1:0. Im zweiten Durchgang erhöhte Marvin Stockhaus nach einem Double von Patrick Kurschildgen auf 2:0, der im Anschluss durch einen Single von Kazusa Katayama das 3:0 nachlegte.

Danach dominierte das Pitching auf beiden Seiten das Geschehen. Sean Callegari sicherte mit sieben starken Innings (2 H, 4 K, 2 BB) den Win. Markus Müller (1 IP, 1 BB) und Timo Stock (1 IP) erwiesen sich als erfolgreiche Reliefpitcher. Auf Hamburger Seite musste Jakob Claesson (7 IP, 3 R, 7 H, 3 K, 2 BB) den Loss hinnehmen. David Carles kam für ein Inning zum Einsatz.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren