Dohren weiter auf Erfolgsspur

19. August 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Dohren Wild Farmers
8:5
Haar Disciples

Die Wild Farmers bejubeln einen weiteren Sieg (Foto: Georg Hoff)

Die Dohren Wild Farmers mischen weiter die Liga auf und gewinnen das erste Spiel des heutigen Doubleheaders auf dem heimischen Baseballfeld gegen die München-Haar Disciples mit 8:5.

Zunächst hatten die Gäste den besseren Start und gingen im ersten Spielabschnitt mit 3:0 in Führung. Im sechsten Inning bauten die Disciples die Führung um einen weiteren Run aus. William James Thorp profitierte von einem Fehler der Dohrener Defensive.

Nun war es auch für die Gastgeber Zeit, ihre offensive Möglichkeiten auszuspielen. Nach zwei RBI-Singles von Oliver Thieben und Tim Knölke sowie einem Walk stand es 4:4. Einmal in Fahrt legte Dohren im achten Inning erneut vier Runs nach. Caleb Fenimore sorgte dabei mit einem 2-RBI-Double für das Highlight. Die Gäste konnten zwar im neunten Durchgang durch ein RBI-Single von Lukas Steinlein und einem Run von Nate Thomas auf 5:8 verkürzen, letztendlich aber den Heimsieg der Wild Farmers nicht mehr gefährden.

Dohrens Relief Pitcher Iwan Galkin (3 IP, 5 H, 1 R, 3 K, 1 BB) sichert sich den Win im Duell der Pitcher. Für den Starting Pitcher der Wild Farmers Edvardas Matusevicius standen nach sechs Innings auf dem Mound, sechs Hits, vier Runs, zwei davon earned, vier Base on Balls zu Buche. Dabei schickte er sieben Disciples per Strikeout zurück in den Dugout. Der Haarer Reliever Nate Thomas ( 2.1 IP, 5 H, 4 R, 2 K, 4 BB) musste am Ende den Loss hinnehmen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren