Dortmund Wanderes gewinnen Saisonfinale in Köln

24. August 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Cologne Cardinals
3:0
Hamburg Stealers

Die Wanderers komplettierten den Sweep bei den Cardinals am Sonntag (Foto: Thoms, G.)

Die Wanderers komplettierten den Sweep bei den Cardinals am Sonntag (Foto: Thoms, G.)

Dennis Stechmann war der herausragende Spieler am letzten Spieltag auf Seiten der Wanderers.  Zum einen erlaubte der Dortmunder Werfer in neun Innings lediglich zwei Runs bei starken elf Strikeouts. Zum anderen hatte er mit einem Homerun, zwei Runs, zwei Walks und einem RBI auch vom  Schlagmal aus erheblichen Anteil am Sieg der Westfalen.

Die Wanderers schafften es bereits im ersten Inning auf die Anzeigetafel.  Nach einem Single von Rene Herlitzius sorgte Stechmann von der dritten Base aus mühelos für den ersten Run. Stechmann stellte dann im vierten Inning mit seinem Homerun auch den 2:0 Zwischenstand her.

Den Cardinals gelang bis zum fünften Inning wenig am Schlagmal.  Erst im sechsten konnte Ryusel Hirotaka nach einem Single von Jan Kehls den ersten Run für die Rheinländer erzielen. Aber bereits in der ersten Hälfte des siebten Innings stellten die Wanderers den alten zwei Run Abstand wieder her.

Im siebten Inning machte es Köln dann noch einmal spannend. Bei einem Aus und Brandon Marshall auf der dritten und Sammy Gorsch auf der zweiten Base konnte aber nur Ersterer nach einem Single durch Hirotaka die Ausgangsbase erreichen. Danach schickte Stechmann zunächst Kevin Faries und im Anschluss Mika Kehls jeweils mit einem Fly Out auf die Bank zurück.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren