Ex-Major-Leaguer Jack Lind neu im Regensburger Trainerstab

26. April 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Jack Lind ist neuer Hitting Coach in Regensburg (Foto: Stefan Müller)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben den offenen Posten im Trainerstab mit einem namhaften Akteur besetzt. Der 70-jährige US-Amerikaner Jack Lind wird sich ab sofort als Infield und Hitting Coach um die Regensburger Spieler kümmern und zudem als Assistant Coach der zweiten Mannschaft fungieren.

Er füllt die Lücke von Martin Brunner, der seit Januar ausschließlich als Koordinator für Baseball Operations Europe für die Major League Baseball tätig ist. Der neue Academy Director Stefan Müller freut sich „mit Jack Lind einen Trainer gefunden zu haben, der über enorme Trainererfahrung, bis auf MLB Niveau hinauf, verfügt. Auch wenn er primär für die Hitter und Infielder zuständig ist, werden alle Spieler und Trainer von seiner jahrzehntelangen Arbeit im professionellen Baseball profitieren.“

Lind spielte selbst zwischen 1974 und 1975 in der MLB für die Milwaukee Brewers. Nach einem Jahr in Japan, begann er seine Trainerkarriere. Er arbeitete lange Jahre in den Minor Leagues und war zwischen 1997 und 2000 als Third Base Coach und Infield Koordinator bei den Pittsburgh Pirates tätig.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren