Falcons erneut erfolgreich gegen Reds

12. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Ulm Falcons
11:6
Stuttgart Reds

 

Ulm mit zweitem Sieg im dritten Duell gegen Stuttgart (Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography)

Die dritte Auflage des Schwabenduells in dieser Woche zwischen den Ulm Falcons und den Stuttgart Reds konnte der Aufsteiger wiederum für sich entscheiden. Wie bereits im ersten Aufeinandertreffen war es die Offensive der Falcons die den Unterschied ausmachte. Und heute insbesondere in der Person von Carlos Figueredo Di Sarli. Mit vier Hits in fünf At Bats hatte der Ulmer Catcher gehörigen Anteil am 11:6 Heimerfolg der Falcons.

Diese ließen von Anfang an keine Zweifel daran aufkommen, wer diese Partie am Ende gewinnen sollte. In den ersten vier Innings punkteten die Ulmer jeweils einfach um in der unteren Hälfte des sechsten Inning mit einer 7-Run Rallye für die Vorentscheidung zu sorgen. Die Reds, denen bis zum fünften Inning lediglich ein Run gelang drehten zwar in der zweien Hälfte der Partie nocheinmal auf. Mehr als ein wenig Ergebniskosmetik sollte dabei aber nicht mehr rausspringen.

Neben Figueredo Di Sarli war Kruno Gujkovic mit drei Hits und zwei RBI’s der erfolgreichste Punktesammler der Ulmer.

Georg Oberst, der die Partie für die Ulmer auf dem Mound begann ging über sechs Innings. Er ließ insgesamt zwölf Hits und vier Runs der Stuttgarter Offensive zu und sicherte sich den Win. Auf Seiten der Männer aus der Landeshauptstadt kassierte Jonathan Conzelmann das Loss (5 2/3IP, 12H, 5BB, 4K, 9R, 8ER).

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren