Haarer Shutout Sieg in Bad Homburg

15. Juli 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Bad Homburg Hornets
0:6
Haar Disciples

Die Bad Homburg Hornets boten eine engagierte Leistung. (Foto: Thomas Schönenborn)

Die München-Haar Disciples gewinnen bei den Bad Homburg Hornets die erste Partie des heutigen Doublheaders mit 6:0. Im Taunus Baseballpark konnten die Gäste bereits im ersten Inning in Führung gehen. Ein RBI-Single von William James Thorp nutzte Nate Thomas zum 1:0. Dieser knappe Vorsprung hatte bis zum vierten Spielabschnitt bestand.

Von dort an punktete das Team aus Bayern kontinuierlich, mit Ausnahme des achten Innings je einen Run pro Spielabschnitt. Thorp mit einem RBI-Triple sowie Simon Lechner und Michael Stephan mit RBI-Doubles sorgten für die Highlights. Die Gastgeber konnten sich trotz engagierter Leistung gegen eine starke Disciples Defensive, angeführt von Starting Pitcher Kevin Trisl, nicht entscheidend durchsetzten, so dass am Ende der 6:0 Shutout Sieg bestand hatte.

Kevin Trisl war mit seinen beeindruckenden Werten das Rückgrat der Haarer. In acht Innings auf dem Mound erlaubte er lediglich drei Hits sowie ein Base on Balls. Dabei schickte er fünf Spieler per Strikeout zurück in den Dugout. Markus Dierolf übernahm für das Abschlussinning den Wurfhügel und brachte das Spiel souverän nach Hause. Den Loss kassiert der Starting Pitcher der Saarlouis Hornets Francisco Gonzales (6 IP, 7 H, 4 R, 3 ER, 4 K, 1 BB). Daniel Klein (3 IP, 3 H, 2 R, 1 ER, 2 BB) übernahm den Mound als Reliever.

Veröffentlicht in: Meldungen, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren