Heimsieg für Paderborn gegen Köln

16. Juli 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Untouchables Paderborn
4:1
Cologne Cardinals

Paderborns Pitcher überzeugten. (Foto: Gerhard Thoms)

Die Untouchables Paderborn gewinnen das erste Spiel des heutigen Doubleheaders mit 4:1 gegen die Cologne Cardinals. Im heimischen Ahorn-Ballpark ging Paderborn im zweiten Inning in Führung. Begünstigt durch einen Wild Pitch erlief Aljosha Heller das 1:0.

In der Folge kontrollierten beide Defensivformationen zunächst das Spielgeschehen. Im sechsten Inning waren es die Gäste aus der Domstadt, welche durch Kazusa Katayama den Ausgleich erzielten. Doch im unteren Teil des selben Spielabschnitts konterten auch die Hausherren und nutzen einen Fehler der Kölner zum 2:1.

Im siebten Inning stellte Paderborn durch zwei weitere Runs den 4:1 Endstand sicher. Einen Fehler des Kölner Pitchers nutzte Andreas Weiss zum 3:1. Den letzten Run des Spiels erlief Aki Evers nach einem RBI-Single von Daniel Thieben.

Das Duell der Pitcher konnte Philipp Neuhäuser (4 IP, 1 R, 4 K, 3 BB) zu seinen Gunsten entscheiden. Der Reliever fiel mit einer überzeugenden Leistung auf. Auch Paderborns Starting Pitcher Benjamin Thaqi (5 IP, 2 H, 7 K 2 BB) lieferte ein sehr souveränes Spiel ab. Auf Seiten der Kölner musste Niklas Pointek (8 IP, 6 H, 4 R, 1 ER, 1 K, 3 BB) letztendlich den Loss kassieren. Dennoch kann man auch dem Domstädter eine gute Leistung attestieren.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren