Legionäre entscheiden Pitcher-Duell für sich

11. Mai 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Buchbinder Legionäre
2:1
Haar Disciples

 

Niklas Rimmel pitchte ein Complete Game (Foto: Michael Schöberl)

 

Im Duell des Tabellenzweiten gegen den dritten der Bundesliga Süd setzten sich die Buchbinder Legionäre Regensburg am Abend gegen den bayerischen Rivalen aus Haar knapp durch. Am Ende stand es in der Regensburger Armin-Wolf-Arena 2:1 für die Oberpfälzer.

Die Partie war bestimmt durch zwei sehr starke Leistungen auf dem Mound. Besonders Niklas Rimmel auf Seiten der Legionäre ließ die Offensive der Disciples nicht ins Spiel kommen. Zwei ihrer drei Hits verbuchten die Münchner Vorstädter im vierten Inning. In diesem kamen die Disciples nach einem SacFly von William Thorp auch zu ihrem einzigen Run an diesem Abend. Rimmel ging über die komplette Distanz und sicherte sich verdientermaßen den Win.

Die Disciples schickten ihrerseits Jan Tomek auf den Wurfhügel. Er kam nicht ganz so gut in die Partie wie sein Gegenüber. Bereits im ersten Inning gingen die Legionäre nach einem RBI-Double von Eric Harms mit einem Run in Führung.  Im dritten Inning gelang den Legionären unterstützt durch zwei Errors im Feldspiel der Disciples nach einem Single von Nino Sacasa Petzsch der am Ende entscheidende zweite Run. Tomek kassierte trotz guter Leistung (8IP, 9H, 2BB, 5K, 2R, 1ER) das Loss.

Eric Harms war mit zwei Hits in vier At Bats und einem RBI der erfolgreichste Mann am Schlagmal für die Regensburger.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren