Solingen gleicht Serie gegen Bonn aus

10. September 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Solingen Alligators
5:4
Bonn Capitals

Solingen erzwingt den Ausgleich gegen Bonn (Foto: Thomas Schönenborn)

Mit einem 5:4-Sieg in Spiel vier der Viertelfinalserie gegen die Bonn Capitals haben die Solingen Alligators zum 2-2 ausgeglichen. Bonn hatte in der Vorwoche beide Partien gewonnen. Spiel drei war dann am Samstag wegen Regens ausgefallen. Am Sonntag konnte gespielt werden und Solingen verkürzte im verschobenen Spiel vier mit einem 5:3-Erfolg. Spiel fünf findet nun am nächsten Samstag statt.

Die Alligators nahmen den Schwung aus Spiel drei mit in die vierte Begegnung und gingen schnell mit 4:0 nach vier Innings in Führung. RBI-Singles von Nils Hartkopf und Daniel Sanchez im dritten Durchgang, ein RBI-Double von Johannes Weidemann und ein Sac Fly von Dustin Hughes brachten Solingen in Front. Dank einem Wild Pitch erhöhte Hughes im siebten Inning dann sogar auf 5:0.

Bonn machte es am Ende aber noch einmal spannend. Zunächst brachte Max Schmitz die Capitals im achten Spielabschnitt mit einem RBI-Single aufs Scoreboard. Im neunten Durchgang waren sie dann drauf und dran Extra-Innings zu erzwingen, als Erik Brenk und Bradley Roper-Hubbert mit RBI-Singles Runs nach Hause schlugen und Daniel Lamb-Hunt mit einem RBI-Triple auf 4:5 verkürzte. Doch Solingens Closer Nils Hartkopf erzwang mit einem Groundout gegen Maurice Wilhelm das erlösende letzte Aus für die Alligators.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren