Sweep für Cardinals im Kellerduell

28. May 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+
07.12.2022
02:44

Im Kampf um die Rote Laterne in der 1. Bundesliga Nord gingen die Cologne Cardinals als klarer Punktsieger hervor. Nach dem knappen 8:6-Erfolg im ersten Spiel gewannen die Rheinländer auch die zweite Begegnung gegen die Dortmund Wanderers mit 11:1.

Die Hausherren gingen im zweiten Inning erstmals durch einen Solo-Homerun von Nicolas Eckhardt in Führung und konnten diese nach fünf Innings auf 4:0 ausbauen. Nach dem ersten und auch einzigen Run der Westfalen machten die Cardinals im sechsten Durchgang mit sechs Runs alles klar. Das 11:1 im achten Abschnitt besiegelte die vorzeitige Wanderers-Niederlage per Ten-Run-Rule.

Kölns Pitcher Jack Shannon war Vater des Erfolgs. Der US-Amerikaner erzielte in sieben Innings elf Strikeouts und ließ nur einen Run, fünf Hits und einen Walk zu. Marcel Kujau durfte im Anschluss für ein Inning ran. Den Loss kassierte der Dortmunder Dennis Stechmann, der in 5.1 Innings acht Runs, neun Hits und einen Walkj abgab. Dominik Dunford (2.1 IP) war für weitere drei Runs und drei Hits verantwortlich.

Elliot Biddle war auf Seiten der Wanderers mit einem Run und zwei Hits erfolgreich. Bei den Kölnern erzielten Taylor Ratliff, Nicolas Eckhardt und Patrick Kurschlingen je zwei Hits. Alex Carter steuerte drei RBI zum Sieg bei.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren