Thomas de Wolf führt Stuttgart zum zweiten Sieg

24. August 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Bad Homburg Hornets
3:28
Buchbinder Legionäre

Auch das zweite Spiel der Play-Down-Serie gegen die Tübing Hawks dominierten die Stuttgart Reds fast von Beginn an. Thomas de Wolf führte mit seiner starken Leistung auf dem Wurfhügel die Reds zum ungefährdeten 20:1-Sieg. Einzig im ersten Durchgang gelang den Gastgebern ein Run durch Timo Stolz.

Doch schon im zweiten Inning glich Gavin Ng für Stuttgart aus. Danach bauten die Reds Durchgang für Durchgang ihre Führung aus: Auf je einen Punkt im dritten und vierten Inning folgten im vierten drei weitere Runs. Im fünften kamen noch einmal zwei zur 8:1-Führung hinzu.

Im neunten Inning schlugen Stuttgart gegen Tübingens Werfer Benjamin Burkhart, der im siebten Durchgang  für Joshua Hodges übernommen hatte, noch einmal gewaltig zu und erhöhte auf 20:1. Darunter war auch ein 3-Run-Homerun von Chris Beck.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren