1-Hit-Shutout für Sascha Koch bei Bonner Sieg gegen Köln

26. June 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Die Bonn Capitals punkteten nahezu nach Belieben gegen die Cologne Cardinals (Foto: Frank Lambertz)

Die Bonn Capitals punkteten nahezu nach Belieben gegen die Cologne Cardinals (Foto: Frank Lambertz)

In Spiel eins des Doubleheaders zwischen den Bonn Capitals und den Cologne Cardinals feierten die Hausherren einen 10:0-Sieg. Sascha Koch brillierte dabei mit einem 1-Hitter. Der Nationalspieler gab in acht Innings nur einen Hit und einen Walk ab.

Offensiv hatten die Capitals ihm bereits im ersten Inning eine Führung mit auf den Weg gegeben. Diese bauten sie in der Folge weiter aus und gewannen am Ende dank der Mercy Rule vorzeitig. Maurice Wilhelm und Christopher Goebel kamen zusammen auf insgesamt fünf RBI. Wilson Lee schlug einen Homerun.

Bei den Gästen kassierte Javier Liere Paz die Niederlage. Er ließ elf Hits, acht Runs (7 ER) und zwei Base on Balls in fünf Innings zu.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren