6 Runs im sechsten Inning bringen Reds auf Siegerstraße in Saarlouis

28. July 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
07.12.2022
04:20

Die Stuttgart Reds setzten sich zum Auftakt der Play-downs im Süden der 1. Baseball-Bundesliga am Samstag in Spiel eins ihres Doubleheaders bei den Saarlouis Hornets mit 10:6 durch. Saarlouis hatte gerade auf 3:4 verkürzt, als die Reds mit sechs Runs im sechsten Durchgang auf 10:3 davonzogen und die Vorentscheidung herbeiführten.

Jonas van Bergen und Danilo Weber schlugen Homeruns für Stuttgart. Van Bergen kam insgesamt auf drei RBI. Marcel Hering, Riley Moore und Weber punkteten jeweils doppelt. Kyle Stahl sammelte vier Hits für die Hornets. Jake Levin und Yannick Petry schlugen jeweils 3-Run-Homeruns für Saarlouis. Paul Kirkpatrick verbuchte zehn Strikeouts in sieben Innings und holte sich den Win. Peter Mick kassierte das Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren