7-Run-Inning hilft Untouchables Paderborn an Heilmanns historischem Tag zum Sieg

15. Juni 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Hamburg Stealers
10:1
Cologne Cardinals

Eugen Heilmann steht nun an der Spitze der Innings Pitched in der All-Time-Bundesligarangliste (Foto: Sascha Schneider, US-Sports.tv, www.sushysan.de)

Eugen Heilmann steht nun an der Spitze der Innings Pitched in der All-Time-Bundesligarangliste (Foto: Sascha Schneider, US-Sports.tv, www.sushysan.de)

123456789RHE
COC010000000161
HHS20001025x1081

Die Untouchables Paderborn konnten Spiel eins ihres Doubleheaders gegen die Hannover Regents am Sonntag mit 11:7 für sich entscheiden. Sieben Runs im sechsten Inning verhalfen den U’s dabei zur Vorentscheidung. Hannover hatte zu dem Zeitpunkt gerade einen frühen 0:3-Rückstand egalisieren können.

Paderborn startete furios in die Begegnung mit dem direkten Konkurrenten um die Play-off-Plätze. Till Schade brachte die U’s mit einem 3-Run-Double im ersten Inning mit 3:0 in Front. Doch anstatt den Vorsprung weiter auszubauen, kamen nun die Regents besser ins Spiel. Christoph Mohr brachte die Gäste mit einem 2-Run-Single im vierten Inning bis auf einen Zähler heran. Im sechsten Inning sorgte ein Sac Fly von Oliver Thieben für den Ausgleich.

Dieser Run zum 3:3 weckte aber offensichtlich die Untouchables-Offensive aus dem Tiefschlaf. Björn Schonlaus 2-Run-Double nach Bunt und Walk von Octavio Medina und Aljosha Heller brachten den Gastgeber wieder in Führung. Fünf weitere Runs folgten in dem Abschnitt, unter anderem durch ein weiteres Bases-Clearing-Double von Dominik Buder. Zwar konnte danach Hannover noch viermal punkten, aber dies war zu wenig für ein erfolgreiches Comeback.

Schonlau erzielte am Ende drei Runs. Schade verbuchte drei Hits und fünf RBI. Michael Perrone und Wester Bocio Cabral erzielten jeweils zwei Runs. Philipp Neuhäuser holte sich als Reliever von Eugen Heilmann mit vier durchschnittlichen Innings den Sieg. Tim Hartmann löste Jannis Wedemeyer im fünften Inning ab und kassierte für die Regents die Niederlage.

Heilmann übernahm im Übrigen mit seinen fünf Innings zu Beginn der Partie die Nummer eins im All-Time-Ranking der gepitchten Innings in der 1. Baseball-Bundesliga.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren