Abbruchsieg für die Tornados

21. July 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Ein schlagstarker Jonathan Wagner und eine souveräne Vorstellung von Jan-Niclas Stöcklin vom Mound aus reichten den Mannheim Tornados um die Bad Homburg Hornets vorzeitig mit 10:0 in die Schranken zu verweisen. Wagner landete gegen die harmlosen Hessen drei Hits und kam damit auf vier RBI. Stöcklin feierte seinen sechsten Saisonerfolg. Die ersten beiden Runs der Partie kamen jedoch mit gütiger Mithilfe der Hornets zustande. Beim Mannheimer 1:0 leistete sich Jon Eisen einen Fehler, den Jeffrey Beachum zum ersten Run der Partie nutzte. Den zweiten Run der Begegnung begünstigte Bad Homburgs Fermin Hernandez diesmal sagte Marvin Appiah „danke“.

Stöcklin blieb sechs Innings auf dem Wurfhügel und schickte sieben Gegner per Strikeout zurück ins Dugout. Sein Gegenüber Peter Ackermann hatte mächtig mit der Genauigkeit seiner Würfe zu kämpfen. In knapp fünf Innings gab er neun Walks ab, was die Tornados immer wieder in gute Schlagpositionen brachte. Drei Zähler im zweiten, dazu drei weitere im fünften Durchgang – die Gastgeber spielten zielstrebig auf den Abbruchsieg hin. Jenen machte dann Wagner mit einem Two-Run-Double im siebten Abschnitt perfekt.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren