Alligators gewinnen auch Spiel zwei gegen Wesseling

05. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Solingen Alligators
11:1
Wesseling Vermins

Daniel Sanchez und seine Alligators gewannen auch Spiel zwei gegen Wesseling (Foto: Thomas Schönenborn)

12345678RHE
WES00000001123
SOL1120005211120

Die Solingen Alligators schlossen ihre perfekte Woche in der 1. Baseball-Bundesliga Nord mit einem 11:1-Erfolg in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Wesseling Vermins am Sonntag ab. Bereits nach drei Innings lagen sie mit 4:0 in Front und beendeten die Begegnung schließlich vorzeitig mit sieben Runs im siebten und achten Inning. Den Vermins gelang nur der Ehrenrun. Am Mittwoch hatte Solingen zwei Shutouts gegen die Hamburg Stealers gefeiert. Spiel eins gegen Wesseling ging mit 5:2 an den Gastgeber.

Überragender Akteur der zweiten Partie war Gerwuins Velezaco. Der etatmäßige Catcher der Alligators sammelte 14 Strikeouts in sieben Innings bei seinem Bundesligadebüt als Pitcher. Er ließ nur einen Hit und vier Walks zu. Offensiv steuerte er wie auch Lars Szameitpreuß und Daniel Sanchez jeweils zwei Runs bei. Nils Hartkopf verbuchte drei Hits und drei RBI. Moritz Odenhausen erzielte den einzigen Run für den Aufsteiger. Sam Belisle-Springer ließ sieben Hits, vier Runs (2 ER) und einen Walk in sechs Innings zu und kassierte die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren