Alligators mit 11:1-Kantersieg gegen Wild Farmers zum Abschluss

20. September 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Die Solingen Alligators feierten zum Abschluss der Saison 2020 in der Ben’s Baseball-Bundesliga am Sonntag einen 11:1-Erfolg in Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Dohren Wild Farmers. Bereits nach dem zweiten Inning lag Solingen mit 6:1 in Front. Fünf weitere Runs im vierten und fünften Spielabschnitt entschieden die Partie vorzeitig. Spiel eins ging mit 17:6 an die Alligators.

Daniel Sanchez setzte das sonntägliche Homerunfestival am Weyersberg mit Homerun und drei RBI fort. Auch Jake Rogers-MacDonald überzeugte mit drei RBI. Lars Szameitpreuß erzielte drei Runs. Ryan Johnson steuerte zwei Runs und zwei RBI bei. Auf dem Mound bedankte sich Gio Tensen für den Run Support und holte sich den Win.

Robert Dröge erzielte den einzigen Run für Dohren. Yannick Bujalla verbuchte zwei Hits für die Gäste. Iwan Galkin kassierte die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren