Alonzo führt Cardinals in der Bundeshauptstadt zum Sieg

21. April 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Berlin Flamingos
0:4
0:4
Cologne Cardinals

Nach der 3:8-Niederlage im ersten Duell bei den Berlin Flamingos holten sich die Cologne Cardinals in der zweiten Begegnung des Double Headers mit einem 4:0-Shutout-Erfolg den Split.

Matchwinner für die Gäste vom Rhein war Pitcher Jose Alonzo, der über die kompletten neun Innings ging, dabei nur zwei Hits sowie zwei Walks abgab und 14 Strikeouts erzielte. Die Cardinals holten sich im dritten Inning die 1:0-Führung und nutzten im nachfolgenden Abschnitt kleinere Fehler der Berliner konsequent zu drei weiteren Runs und der Vorentscheidung.

Bei den Hausherren erhielt Starting Pitcher Kenneth Chiu für vier Hits, vier Runs, drei Strikeouts und drei Walks den Loss. Nachfolger Caughey (5 IP, 1 H, 7 K) hatte die Kölner Offensive bis zum Schluss gut im Griff. Die beiden einzigen Hits für den Aufsteiger gelangen Niklas Wägner und Maikel Azcuy. Auf Seiten der Rheinländer erzielte Kazusa Katayama zwei Hits.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren