Athletics dominieren Reds

19. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mainz Athletics
10:0
Stuttgart Reds

Die Mainz Athletics gewannen am Nachmittag auch die zweite Partie des Wochenendes gegen die Stuttgart Reds deutlich. Nach dem 6:1 Erfolg in Spiel Eins fiel der Sieg des Tabellenführers diesmal mit 10:0 noch deutlicher aus. Die Partie wurde nach sieben Innings aufgrund der 10-Run-Rule beendet.

Besonders Spielertrainer Max Boldt zeigte sich am Schlagmal gut aufgelegt. Zweimal schlug der Routinier das Spielgerät über den Zaun im Left Field für zusammen vier RBI’s. Mike Blanke steuerte zwei Hits und zwei RBI’s bei.

Auf dem Mound überzeugte Tom Fitzgerald für die Athletics. Der US-Amerikaner ging über sieben Innings und gab dabei lediglich zwei Hits und einen Walk ab. Ihm gelangen vier Strikeouts. Darüberhinaus sicherte er sich den Win. Für ihn übernahm im siebten Inning Michael Otto. Dieser hatte einen perfekten Tag und schickte alle drei Batter der Reds per Strikeout ins Dugout zurück.

Das Loss auf Seiten der Reds kassierte Dustin Ward. In 3 2/3 Innings gab Ward fünf Hits, sechs Walk und acht Runs ab. Fünf Batter schickte er per Strikeout auf die Bank zurück.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren