Athletics gewinnen deutlich in Haar

19. Juli 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Stuttgart Reds
4:0
Saarlouis Hornets

Die Mainz Athletics zeigten sich schlagfreudig in Spiel 1 (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-photo.de)

Die Mainz Athletics zeigten sich schlagfreudig in Spiel 1 (Foto: Alexander Freiesleben, www.af-photo.de)

RHE
SLS000
STU000

Die Mainz Athletics haben im Rennen um Platz drei im Süden in Spiel eins am Sonntag Boden gutgemacht. Gegen den direkten Konkurrenten München-Haar Disciples siegten sie deutlich mit 13:1. Einen Solo-Homerun des Gastgebers im ersten Spielabschnitt steckten sie locker weg und machten mit acht Runs im zweiten Durchgang bereits alles klar.

Christoph Ziegler hatte die Disciples im ersten Inning mit seinem Schlag über den Zaun im Rightfield in Front gebracht. Doch die Führung hatte nur kurz Bestand. Starting Pitcher Kevin Trisl implodierte förmlich im folgenden Abschnitt und Mainz sorgte für die Vorentscheidung. Peter Johannessen – extra aus Ostrava angereist, wo er als Assistant Coach die schwedischen Junioren betreute – und Max Boldt kamen zusammen auf sieben RBI. Nicolas Weichert punktete dreimal für die A’s.

Deren Starter Jan-Niclas Stöcklin ließ sich von dem frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und dominierte über die gespielten sieben Innings. 13 Strikeouts gelangen ihm, wobei er neben dem Homerun nur noch zwei weitere Hits und einen Walk zuließ. Trisl kassierte nach 1 2/3 Innings, sieben Hits, acht Runs und drei Base on Balls die Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren