Athletics punkten früh und oft bei Kantersieg gegen Bad Homburg

25. May 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Haar Disciples
4:5
Saarlouis Hornets

123456789RHE
SLS320000000592
HAA020000020482

Die Mainz Athletics ließen dem 12:2-Sieg vom Mittwochabend gegen die Bad Homburg Hornets am Donnerstagnachmittag darauf einen 15:0-Shutout folgen. Allein acht Runs erzielten sie im dritten Inning und lagen zu dem Zeitpunkt schon mit 13:0 in Front.

Der Spielertrainer selbst, Max Boldt, verbuchte insgesamt vier Hits und sechs RBI. Boldt, Kevin Kotowski und Joshua Little waren mit Homeruns erfolgreich. Kotowski sammelte zudem insgesamt vier Runs. Auf der Gegenseite konnten sich nur Ewald Crombach und Daniel Klein mit Hits im Boxscore wiederfinden.

Zu stark war das Mainzer Pitching um Tim Stahlmann und Jeff Hunt, die jeweils fünf Strikeouts in vier bzw. zwei Innings bei nur einem zugelassenen Hit abgaben. Joe Cedano De Leon startete für die Hornets und erlaubte in 2 1/3 Innings sieben Hits, elf Runs und sechs Walks.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren