Bad Homburg Hornets auf Rang vier bei Finkstonball

28. May 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bad Homburg musste den vierten Rang bei Finkstonball 2015 hinnehmen (Foto: Finkstonball)

Bad Homburg musste den vierten Rang bei Finkstonball 2015 hinnehmen (Foto: Finkstonball)

Nach zuletzt drei Siegen in Folge, mussten sich die Bad Homburg Hornets beim traditionellen Finkstonball-Turnier im österreichischen Attnang-Puchheim mit dem vierten Rang zufrieden geben. Sieger wurde Gastgeber Attnang Athletics nach einem 3:0-Sieg gegen Österreich im Finale.

Das Team von Headcoach Martin Matlacki musste bei der verregneten 18. Ausgabe des internationalen Turniers in der Vorrunde ein deutliche 0:13-Niederlage gegen Attnang hinnehmen, konnte aber mit einem 10:1 gegen die Dominican All-Stars zumindest das Spiel um Platz drei noch erreichen. Dort unterlag man den International Stars knapp mit 1:2, die von Haars Ty Eriksen betreut wurden.

Aufgrund Regens musste der komplette Spieltag am Samstag abgesagt werden. Deswegen reiste Bayernligist Deggendorf Dragons als zweiter deutscher Teilnehmer bereits frühzeitig ab. Weitere Informationen gibt es auf www.finkstonball.com

Veröffentlicht in: Bad Homburg Hornets, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren