Bad Homburg Hornets starten mit Auftaktsieg gegen Stuttgart in die Play-downs

08. August 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Saarlouis Hornets
2:26
IT sure Falcons

Im heimischen Field of Dreams ließen die Bad Homburg Hornets den favorisierten Stuttgart Reds im ersten Spiel der Best of 5 Serie keine Chance. 10:1 hieß es am Ende für die Hessen.

Die Hornets Offensive setzte früh das erste Ausrufezeichen. Bereits im ersten Inning erlief Nate Thomas nach einem Single von Benedict Ullrich von der zweiten Base aus den ersten Run für die Kurstädter. Nur zwei Innings später bereits die Vorentscheidung zu Gunsten des Außenseiters. Insgesamt neun Runs brachten die Hornets im dritten Inning auf die Anzeigetafel.

Gary Michael Owens mit drei Hits und zwei RBI’s , Nate Thomas mit zwei Hits, zwei RBI’s und drei Runs sowie Benedict Ullrich mit zwei Hit, zwei RBI’s und zwei Runs waren auf Seiten der Hornets die erfolgreichsten Punktesammler.

Den Win sicherte sich mit einer starken Leistung auf dem Mound der Homburger Daniel Klein. Er ging über sechs Innings und lies dabei keinen Run zu. Einen ganz schwachen Tag erwischte dagegen Stuttgarts Marcel Hering. In acht Innings war er für 10 Runs verantwortlich und kassierte das Loss.

 

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren