Berlin gewinnt Offensivspektakel

19. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+
RHE
COC000
FLA000

Einen offenen Schlagabtausch boten sich die Berlin Flamingos mit den Cologne Cardinals. Bereits nach dem Auftaktinning führten die Bundeshauptstädter mit 10:5, am Ende feierten sie einen 21:12-Erfolg.

Niklas Piontek erwischte einen rabenschwarzen Tag und wurde bereits nach 0.2 Innings ausgewechselt. Sieben Runs gingen zu Lasten des Cards-Pitchers. Aber auch seine Nachfolger Marvin Stockhaus (4 IP, 11 R) und M. Kujau (3 IP, 3 R) mussten Federn lassen. Den Win bekam Javier Montero Solano zugesprochen. Der Berliner Starting Pitcher ging über 5.1 Innings und war für 8 Runs verantwortlich.

In der Offensive der Flamingos stach Zach Johnson mit mit einem Grandslam-Homerun heraus. Auch Maikel Azcuy gelang ein 3-Run-Homerun und kam auf insgesamt vier RBI. Auf Seiten der Kölner wusste Alexander Arets mit zwei Doubke und einem Single zu Gefallen.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren