Best Batter 2011 (Nord): Daniel Lamb-Hunt

24. October 2011
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Wie schon 2010 setzte sich Daniel Lamb-Hunt als Best Batter der 1. Bundesliga Nord durch (Foto: Pulheim Gophers)

Zum ersten Mal seit langem konnte ein Schlagmann seinen Titel als Best Batter in der 1. Baseball-Bundesliga Nord verteidigen. Zwar ging der erste Blick am Ende der Saison nach Paderborn, denn die Untouchables stellen die mit Abstand beste Offensive der Liga. Doch selbst Matt Martin schaffte es mit seinem OPS von 1.117 nicht den Titelverteidiger vom Thron zu stoßen. Auch die traditionell offensivstarken Solinger mussten sich geschlagen geben. Phil Ortez (1.144) und Chris Beck (1.170) belegen die Plätze auf dem Treppchen und auch Dortmunds Daniel Groer oder Elliot Biddle unterlagen dem Best Batter 2010, wie auch Bonns Bradley Roper-Hubbart.

Und obwohl es für die Pulheim Gophers eine schwache Saison war, konnte zumindest Daniel Lamb-Hunt am Schlag überzeugen. Dabei gelang es dem Neuseeländer in seinem zweiten Jahr in der Bundesliga sogar seine starke Leistung zu verbessern und so setzte sich Lamb-Hunt mit einem On-Base-Plus-Slugging-Wert von 1.278 (2010: 1.270) durch.

Erneut gewann der 24-jährige auch das Homerun-Rennen, wobei er sich in diesem Jahr zusammen mit Elliot Biddle den ersten Platz (sieben Homeruns) teilen muss. Seinen besten Tag erwischte er bei der 9:19-Klatsche gegen die Bonn Capitals mit drei Homeruns in einem Spiel. So ist dieser Spieltag ein Sinnbild der Saison für Lamb-Hunt. In einem Team, das vor allem zum Saisonende kaum noch Bundesliganiveau zeigte, lieferte der Thirdbaseman unbeeindruckt weiter seine starken Leistungen am Schlag. Ganz spurlos ging die Talfahrt seines Teams aber doch nicht an Lamb-Hunt vorbei. Seinem Höchstwert beim astronomischen OPS nach dem fünften Spieltag (1.579) konnte er nicht halten und in der Rückrunde gelang ihm nur noch ein Spiel mit mehr als zwei Hits (Hinrunde: 5).

Kurz vor Saisonende zwang ihn die Personalnot sogar noch auf den Mound, doch Lamb-Hunt fühlt sich auf der anderen Seite des Duell zwischen Pitcher und Schlagmann eindeutig wohler (ERA 9.00). Mit dem Abstieg der Gophers ist der Neuseeländer ein begehrter Spieler geworden und so ist es nicht verwunderlich, dass Lamb-Hunt auch 2012 in der Bundesliga auflaufen wird, dann im Trikot der Bonn Capitals.

Veröffentlicht in: Bonn Capitals, Spieler der Woche  |  Tags : ,
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren