Best Pitcher Nord 2013: Nick Renault (Solingen Alligators)

23. October 2013
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Ein Jahr nachdem Nick Renault im Süden der 1. Baseball-Bundesliga den Award für den besten Pitcher eingeheimst hat, gewinnt der Amerikaner 2013 die Ehrung im Norden. Und das eindeutig. Der 33-Jährige trug in dieser Saison das Trikot der Solingen Alligators und dominierte nach Belieben. Mit einer Bilanz von zwölf Siegen bei nur einer Niederlage sowie einem Earned Run Average (ERA) von 0.60 sicherte er sich die Best-Pitcher-Trophäe.

Nick Renault hatte in der regulären Saison eine Bilanz von 12-1 bei einem ERA von 0.60 (Fotos: Eisenhuth, G.)

Unfreiwillig erfolgte die Trennung von den Haar Disciples noch vor den Play-offs im Sommer letzten Jahres. Die Alligators empfingen Renault im Winter mit offenen Armen. Die Grundlage für eine Traum-Saison. 13 Starts absolvierte der Rechtshänder aus Oregon für Solingen in der regulären Saison, zwölfmal ging er dabei als Sieger vom Platz. Einzig die Bonn Capitals konnten ihn Anfang Juni beim 6:2 bezwingen. Doch es war nur ein kleiner Ausrutscher. Es folgte ein Gala-Auftritt nach dem anderen.

Die Berlin Sluggers bezwang er in einem Sieben-Inning-Spiel mit einer perfekten Partie. Gegen die Dortmund Wanderers sowie in den Rückspielen gegen Bonn und Berlin erlaubte er jeweils nur einen Hit. Mit allem Respekt für André Hughes, die Alligators hatten seit Enorbel Marquez-Ramirez‘ Zeiten keinen dominanteren Pitcher in ihren Reihen. Renault führte den Norden der 1. Baseball-Bundesliga bei ERA (0.60), Wins (12), Strikeouts (164), WHIP (0.67), Strikeouts per Inning (1.55) und Opponents Batting Average (.131) an.

Auch in den Play-offs konnte Renault mit einem ERA von 1.74 seine Klasse aufzeigen. Im Viertelfinale gegen seine alten Kollegen aus Haar sowie im Halbfinale gegen die Heidenheim Heideköpfe war er für vier Siege verantwortlich und erlaubte in vier Starts nur einen Earned Run. Erst im Finale gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg musste er sich geschlagen geben. Der alte und neue deutsche Meister konnte ihm zwei Niederlagen zufügen und so in der Best-of-Five-Serie zweimal ausgleichen.

Der Best Pitcher im deutschen Baseball-Oberhaus wird statistisch über den ERA in der regulären Saison ausgewählt. Wie bereits erwähnt führte Renault die Rangliste im Norden an. Auf den weiteren Rängen folgten Harry Glynne (PAD, 1.23), Alex Rivers (COC, 1.71), Maurice Wilhelm (BON, 1.85) und Charley Olson (BON, 1.87).

Ob Renault auch 2014 in der 1. Baseball-Bundesliga den Mound besteigen wird, ist ungewiss. Er hat sich nach Hawaii aufgemacht, um dort Wurzeln zu schlagen. Die Baseball-Community in Deutschland wird den charismatischen Amerikaner vermissen und bedankt sich für zwei starke Jahre: Mahalo Nick.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen, Solingen Alligators, Spieler der Woche  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren