Best Pitcher Süd 2015: Mike Bolsenbroek (Buchbinder Legionäre Regensburg)

15. Oktober 2015
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
10 Strikeouts für Mike Bolsenbroek (Foto: Walter Keller)

Regensburgs Mike Bolsenbroek feierte in dieser Saison den 50. Win in seiner Bundesliga-Karriere (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Sein Sahnestück lieferte Mike Bolsenbroek am 30. April ab. In der Partie der Buchbinder Legionäre bei den Mannheim Tornados absolvierte der Niederländer ein Complete Game mit 17 Strikeouts. Für den Zwei-Meter-Hünen mehr oder weniger „business as usual“. Dennoch war dieser Freitagabend ein ganz besonderer für Bolsenbroek, der durch den 5:1-Sieg gegen den Rekordmeister den 50. Win in seiner Bundesliga-Karriere verbuchte. Sechs weitere in der regulären Saison sowie fünf in den Playoffs sollten folgen. Am Ende allerdings standen zwei bittere Niederlagen für den amtierenden Europameister zu Buche: im Finale gegen die Heidenheim Heideköpfe. Nichtsdestotrotz erntet Bolsenbroek den Award für den „Best Pitcher Süd 2015“.

Der Ausnahmewerfer ist der Sieggarant für die Buchbinder Legionäre. Seit 2008 holt Bolsenbroek die Kohlen für die Regensburger aus dem Feuer und bringt die gegnerischen Schlagmänner in guter Regelmäßigkeit um den Verstand. Mit nun 61 Siegen klettert der Best Pitcher der vergangenen EM in den ewigen Bestenlisten im Eiltempo nach oben. Auch in dieser Saison war Bolsenbroek eine Klasse für sich. Mit einem Earned Run Average von 2.23 ließ er die gesamte Werfer-Konkurrenz der Südstaffel hinter sich. Der On Base Percentage der gegnerischen Teams gegen Bolsenbroek betrug lediglich .260 – auch das eine Bestmarke. Mit einer Bilanz von 9:1-Siegen und 88 Strikeouts gegenüber 14 Walks war der niederländische Nationalspieler der Fels in der Brandung.

Fünfmal verbuchte Bolsenbroek in der regulären Saison und den Playoffs mindestens zehn Strikeouts. Die meisten K’s schaffte der großgewachsene Rechtshänder im Halbfinale gegen die Solingen Alligators, als der Niederländer 18 Allis direkt zurück auf die Bank schickte. Die Meisterschaft durfte der 28-Jährige in diesem Jahr nicht feiern. Als kleinen Trost kann sich Bolsenbroek zum dritten Mal über die Auszeichnung des besten Werfers in der Südliga freuen. Bereits 2011 und 2013 wurde dem ehemaligen Profi der Philadelphia Phillies diese Ehre zu teil.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Featured in Slider, Spieler der Woche
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren