Big Innings verhelfen Stealers zu Erfolg in Wesseling

20. Juli 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Wesseling Vermins
4:10
Hamburg Stealers

Die Stealers gewannen Spiel zwei in Wesseling (Foto: Connie Theissen)

Die Hamburg Stealers machten den Doppelsieg bei den Wesseling Vermins am Samstag perfekt. Nach dem 14:5 in Spiel eins, ließen sie einen 10:4-Erfolg in der zweiten Partie des Doubleheaders in den Play-downs der 1. Baseball-Bundesliga Nord folgen. Vier Runs im zweiten und fünf im fünften Inning sorgten für die Vorentscheidung.

Iwan Galkin führte die Offensive der Hamburger mit zwei Runs und vier RBI an. Auch Phil Steering, Simon Bäumer und Henry Guerra punkteten jeweils doppelt. Darren Lauer erlaubte als Starting Pitcher sechs Hits, vier Runs und zwei Walks in acht Innings, während ihm acht Strikeouts gelangen.

Sebastian Messner, Evyn Yamaguchi, Yannis Theißen und Lukas Schnittker erzielten die Runs für Wesseling. Sam Belisle-Springer ließ zehn Hits, neun Runs (6 ER) und vier Base on Balls in 4 2/3 Innings zu und kassierte die Niederlage. Schnittker übernahm im fünften Spielabschnitt und hielt Hamburg bei nur einem Run in der verbleibenden Spielzeit.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren