Bonn Capitals mit Kantersieg im Spitzenspiel

21. Mai 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Hamburg Stealers
0:14
Dohren Wild Farmers

Sascha Koch ließ gegen Solingen fast nichts zu (Foto: Thomas Schönenborn)

Sascha Koch ließ gegen Solingen fast nichts zu (Foto: Thomas Schönenborn)

1234567RHE
DWF017231014131
HHS0000000041

Der Tabellenführer aus Bonn gewann die erste Partie des Doubleheaders beim Tabellenzweiten den Solingen Alligators klar mit 10:1. Im Ballpark Weyersberg waren die Capitals von Anfang an das überlegene Team.

Insbesondere Bonns Youngster auf dem Mound Sascha Koch zeigte eine überragende Leistung. Gegen das starke lineup der Alligators lies Koch in fünf Innings lediglich zwei Hits und einen Run, bei fünf Strikeouts zu.

Aber auch in der Offensive hatten die Capitals einiges zu bieten. Zwei Runs im zweiten Inning sorgten für die frühe Bonner Führung. Die Alligators konnten in der unteren Hälfte des gleichen Innings die Bonner Führung zwar noch um einen Run verkürzen. Eine 8-Run Rallye nur ein Inning später brachte jedoch die Vorentscheidung zu Gunsten der Gäste, die damit ihre Tabellenführung festigen konnten.

Vicent Ahrens war mit vier Hits in vier at bats und drei RBI´s Bonns erfolgreichster Punktesammler. Auf Seiten der Alligators kassierte Pitcher Andre Hughes die Niederlage. Er war in sechs Innings für 16 Hits und 11 Runs (8ER) verantwortlich. Die Partie wurde nach dem siebten Inning aufgrund der 10-Run-Rule vorzeitig beendet.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren