Bonn Capitals mit Sweep gegen Solingen

03. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Bonn mit Sweep gegen Solingen (Foto: Thomas Schönenborn)

 

RHE
BON000
SOL000

Die Bonn Capitals gewinnen auch Spiel 2 des Doubleheaders bei den Solingen Alligators. Mit 6:2 setzten sich die Männer aus dem Rheinland im Ballpark Weyersberg durch. Die ersten Runs in der Begegnung gelangen aber zunächst den Hausherren. Erst besorgte Brandt Holland mit einem RBI-Single den ersten Run für die Alligators, ehe Jake Rogers-MacDonald nach einem Opferschlag, von der dritten Base aus, den zweiten Run erlaufen konnte.

Ein Inning später wachte auch die Bonner Offensiv-Abteilung auf. Nach RBI-Singles von Nick Miceli und Eric Brenk freuten sich die Gäste über den Ausgleich. Einen Durchgang darauf stellte Justus Recki die Führung für die Capitals her, ehe Nick Miceli mit seinem zweiten RBI-Single um einen Run erhöhte. Im Anschluss passierte auf beiden Seiten offensiv lange nichts mehr, ehe Bonns Adrian Stommel im neunten Inning mit einem Double ins Right Field den Endstand in der Partie markierte.

Den Win sicherte sich Bonns Einwechselwerfer Samuel Steigert. Der Righty ersetzte im fünften Inning Starter Marcus Jensen und ließ in drei Innings drei Hits zu. Etwas zählbares gelang den Alligators gegen Jensen nicht. Den Loss kassierte Solingens Sam Belisle-Springer. In acht Innings gab dieser sechs Hits, acht Walks und vier Runs ab.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report, Solingen Alligators
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren