Bonn dominant / Haar mit Split in Tübingen / Reds festigen Rang 3

22. June 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn festigte Platz zwei im Norden mit einem Sweep (Foto: Schneider, S./US-Sport.tv)

Bonn festigte Platz zwei im Norden mit einem Sweep (Foto: Schneider, S./US-Sport.tv)

Zum Abschluss des 12. Spieltages stand im Norden nur der Doubleheader zwischen den Dortmund Wanderers und den Bonn Capitals auf dem Programm. Nach dem Ausrutscher der Untouchables Paderborn am Vortag gingen die Rheinländer hochmotiviert in die erste Partie und siegten mit 14:1. Zu den 18 Bonner Hits trug Max Schmitz einen 2-Run-Homerun bei. In Spiel zwei war es Trevor Caughey, der mit 15 Strikeouts den Bonner 5:3-Sieg maßgeblich herbeiführte. Florian Nehring verbuchte zwei RBI. Zudem gelang ihm ein Homerun.

Im Süden der Baseball-Republik standen für die Playoff-Kandidaten Haar Disciples und Stuttgart Reds die Auswärtspartien bei den Kellerkindern Tübingen Hawks bzw. Bad Homburg Hornets an. Dabei überschlugen sich die Ereignisse. Die Disciples gaben im letzten Durchgang einen 4:0-Vorsprung noch aus der Hand und verloren mit 4:5.In der zweiten Begegnung schlug Haar sich dann den Frust von der Seele und gewann klar und deutlich mit 14:3. Ob der Split zu wenig ist, wird sich im Kampf um die Play-off-Plätze zeigen.

Auch die Stuttgarter hatten große Mühen im Taunus. Die Hornets konnten eine 3:0-Führung der Reds ausgleichen und zwangen die Gäste in die Extra-Innings. Im elften Durchgang bewiesen die Neckarstädter dann den längeren Atem und siegten mit 4:3. Jonathan Wagner erzielte den Winning Run auf einen Hit von Andres Perez. Spiel zwei war dann eine klare Angelegenheit. Mit 12:1 siegte Stuttgart deutlich in sieben Innings. Bereits nach drei Durchgängen lag der Tabellendritte im Süden deutlich mit 5:0 in Front. Nick Renault überzeugte mit einem Complete Game. Ruben Kratky punktete dreimal.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren