Bonn geht nach Erfolg in Heidenheim in Halbfinalserie mit 2-1 in Führung

06. August 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
19.08.2022
04:07

Bonn ist nur noch einen Schritt vom Finaleinzug entfernt (Foto: Kalle Linkert)

123456789RHE
3020003019132
001000002390

Die Bonn Capitals liegen in der Best-of-5-Halbfinalserie gegen die Heidenheim Heideköpfe nach Spiel drei mit 2-1 in Front und benötigen nun am Sonntag nur noch einen Sieg für den Einzug in die Finalserie der 1. Baseball-Bundesliga. Am Samstag siegten sie mit 9:3. Die Spiele vier und eventuell fünf finden am Sonntag ab 13 Uhr in Heidenheim statt.

Bonn siegte in Partie drei souverän. Bereits nach drei Innings lag das Team von Headcoach Max Schmitz mit 5:1 in Führung. Dies bauten sie bis Mitte des neunten Durchgangs auf 9:1 aus, bevor die Heideköpfe am Ende noch einmal für Ergebniskosmetik sorgten.

Daniel Lamb-Hunt schlug einen Solo-Homerun für die Capitals und sammelte insgesamt drei Hits und drei Runs in der Partie. Auch John Schultz erzielte drei Runs. Vincent Ahrens und Danny Lankhorst kamen zusammen auf fünf RBI. Auf dem Mound zeigte Maurice Wilhelm eine starke Leistung. In 8 1/3 Innings erlaubte er drei Runs (2 ER) bei neun Hits und einem Walk.

Bei den Heideköpfen musste Mike Bolsenbroek nach sieben Innings, elf Hits, acht Runs und zwei Base on Balls die Niederlage hinnehmen. Drew Janssen, Luca Hörger und Yannic Walther erzielten die drei Runs für den Gastgeber.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren