Bonn gewinnt Baseballkrimi gegen Solingen

05. May 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+

Bonn muss sich für den elften Saisonsieg ordentlich strecken. (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Bonn Capitals gewinnen das erste Spiel des heutigen Doubleheaders gegen die Solingen Alligators mit 7:6. In diesem Topspiel boten die Bundesstädter den Zuschauern im Stadion Rheinaue bei besten äußeren Bedingungen zunächst eine souveräne Vorstellung. Doch in der Schlussphase des Spiels drehten die Gäste aus der Klingenstadt gehörig auf und zeigten warum sie zu den Topteams der Liga gehören.

Zunächst dominierten aber die Gastgeber und gingen nach einem Sac-Fly von Maurice Wilhelm mit 1:0 in Führung. Durch drei weitere Runs im folgenden zweiten Spielabschnitt gelang es den Bonnern einen zu diesem Zeitpunkt komfortablen Zwischenstand zu erspielen. Dabei konnte sich unter anderem Adrian Stommel mit einem 2-RBI-Double in Szene setzen.

Auch in der folgenden Spielzeit gelang es dem Tabellenprimus kontinuierlich zu punkten. Mit jeweils einem Run im dritten, fünften und siebten Inning baute Bonn die Führung auf 7:0 aus. Für das 7:0 zeigte sich Daniel Lamb-Hunt verantwortlich, welcher das Spielgerät als Solo-Homerun aus dem Stadion in Richtung Siebengebirge schlug.

Als die Capitals Starting Pitcher Sascha Koch im achten Inning vom Feld nahmen, drehte Solingen auf. Nach einem 2-RBI-Single von Lars Szamseitpreuß überquerten Daniel Sanchez und der Ex-Bonner Wilson Lee die Homeplate zum 2:7. Im neunten Spielabschnitt schlichen sich in der Bonner Verteidigung einige Fehler ein. Die Solinger Benjamin Andrews, Sanchez und Lars Eric Anderson profitierten davon und erliefen neben Lee, welcher erneut nach einem Single von Szamseitpreuß die Homeplate erreichte, den 6:7 Endstand. Letztendlich gelang es Maurice Wilhelm mit einem letzten Strikeout den 11. Saisonsieg für Bonn zu sichern.

Das Duell der Pitcher gewinnt Bonns Starting Pitcher Sascha Koch (7 IP, 7 H, 11 K), welcher ein starkes Spiel zeigte. Sein Reliever Kevin von Meensel (1.1. IP, 1 H, 6 R, 2 ER, 3 K, 5 BB) hatte heute einen gebrauchten Tag erwischt und auch nicht die beste Unterstützung der Feldverteidigung. Maurice Wilhelm (0.2 IP, 1 H, 2 K) sichert sich den Save. Der Solinger Starting Pitcher Valentin Römer (3 IP, 6 H, 5 R, 1K, 3 BB) kassiert den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren