Bonn komplettiert Sweep gegen Alligators

09. July 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Der Spielertrainer schlug einen Homerun für Bonn (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Bonn Capitals gewannen auch Spiel zwei ihres Doubleheaders gegen die Solingen Alligators am Sonntagnachmittag in der Rheinaue. Mit 8:3 setzten sie sich im zweiten Teil durch und feierten den Doppelsieg. Allerdings war die Begegnung bis zum siebten Inning ausgeglichen. Zwischenzeitlich hatte Solingen mit 3:1 geführt. Doch Bonn drehte die Partie im dritten Inning und lag mit 4:3 in Front. Erst eine 4-Run-Rallye machte dann alles klar.

Bradley Roper-Hubbert schlug einen Homerun und kam auf drei RBI für die Caps. Der Bonner Spielertrainer, Christopher Goebel und Eric Brenk punkteten jeweils doppelt. Dustin Hughes und Daniel Sanchez schlug den Ball für Solingen über den Zaun. Wilson Lee fing sich nach dem durchwachsenen Beginn und holte sich nach 6 2/3 Innings den Win. Louis Cohen kassierte nach 6 1/3 Innings den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren