Bonn lässt Paderborn keine Chance in Spiel 1

05. Juni 2017
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Wesseling Vermins
0:27
Untouchables Paderborn

1234567RHE
PAD604191627220
WES0000000028

Die Bonn Capitals gewannen das erste Aufeinandertreffen am heutigen Pfingstmontag gegen die Paderborn Untouchables klar mit 8:1. Im Paderborner Ahorn Ballpark gingen die Gäste aus dem Rheinland in der oberen Hälfte des zweiten Innings nach einem RBI-Single von Maurice Wilhelm mit einem Run in Führung.

Im Anschluss gelang es Paderborns Starting Pitcher Benjamin Thaqi die Partie zunächst offen zu gestalten. Im fünften Inning waren es dann zwei Singles und ein Walk die den Arbeitstag von Thaqi beendeten. Für ihn übernahm Eugen Heilmann auf dem Mound. Aber auch ihm gelang es nicht die Bonner Offensive zu stoppen. Am Ende des Innings konnten sich die Rheinländer über fünf weitere Runs freuen.

Zwei Innings später war es Maurice Wilhelm der mit seinem 2-Run Homer für den Höhepunkt des Spiels sorgte. Er war mit zwei Hits und vier RBI’s der erfolgreichste Punktesammler auf Seiten der Bonner. Zudem überzeugte er mit einer starken Leistung auf dem Mound. Er pitchte ein complete game (6H, 2BB, 10K, 1R, 0ER) und verdiente sich den Win.

Den einzigen Run für die Untouchables erlief Björn Schonlau nach einem Single von Till Schade im sechsten Inning.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren