Bonn lässt Haar keine Chance

02. September 2023
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Überzeugte auf dem Wurfhügel: Bonns Christian Tomsich (Foto: Thomas Schönenborn)

Die Bonn Capitals gewinnen die erste Begegnung der Halbfinalserie im Länderpokal gegen die Haar Disciples deutlich. 15:0 Stand es am Ende der einseitigen Partie zugunsten der Rheinländer im Bonner Stadion Rheinaue.

Nur die ersten drei Innings gelang es den Disciples das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Im vierten Inning war es dann Daniel Sanchez, der mit einem RBI-Single die Bonner mit einem Run in Führung brachte. Ein Inning später war die Partie nach einer 8-Run-Rallye praktisch entschieden. Für den Höhepunkt sorgte dabei Vincent Ahrens mit seinem Grand-Slam-Homerun.

Auf dem Mound für die Capitals zeigte Christian Tomsich eine starke Leistung. Der Österreicher gab in sechs Innings auf dem Wurfhügel lediglich zwei Runs und drei Walks ab. Etwas zählbares gelang den Disciples aber nicht gegen Tomsich. Sieben Strikeouts rundeten dessen Leistung ab. Den Loss kassierte Haars Daniel Jagr. In 4 1/3 Innings ließ er neun Runs bei sechs Hits und neun Walks zu. Ihm gelang ein Strikeout.

Veröffentlicht in: Bonn Capitals, Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren