Bonn mit gelungener Heimpremiere

06. April 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn Capitals
10:0
Dohren Wild Farmers

Sascha Koch überzeugte am Samstagabend (Foto: Thomas Schönenborn)

1234567RHE
DWF0000000016
BON110060210101

In einer einseitigen Partie bezwangen im Abendspiel der Baseball Bundesliga die Bonn Capitals die Dohren Wild Farmers klar mit 10:0. Aufgrund der 10-Run-Rule wurde die Partie im Stadion Rheinaue bereits nach dem siebten Inning beendet. Für Bonn war es der zweite Sieg im dritten Spiel.

Garant für den klaren Erfolg war Starting Pitcher Sascha Koch. Der Bonner Leistungsträger pitchte einen One-Hitter über 6 2/3 Innings. In der Offensive gelang den Rheinländern schnell der erste Run. Bereits im ersten Durchgang überquerte Adrian Rommel nach einem SacFly von Maurice Wilhelm die Ausgangsbase zur 1-Run Führung für die Hausherren. Ein Inning später sorgte Christopher Göbel mit einem RBI-Double für den zweiten Run der Begegnung.

Bis zum fünften Inning konnten die Gäste aus Norddeutschland auf ein besseres Ergebnis hoffen. Doch eine 6-Run-Rallye nahm den Wild Farmers jede Chance auf ein erfolgreiches Comeback. Wie bereits in den ersten beiden Innings leistete die Wild Farmers mit zwei Fehlern in der Defensive großzügige Unterstützung. Insgesamt erlaubten sich die Gäste aus dem Norden sechs Errors. Den Loss kassierte Jannis Wedemeyer (4 1/3IP, 5H, 8R, 4ER, 3BB, 4K).

Die zweite Partie des Doubleheaders findet am morgigen Sonntag, um 12:00 Uhr, an gleicher Stelle statt.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren