Bonn mit Shutout zum Doppelsieg gegen Alligators

06. September 2020
Teilen:
Twitter Facebook Google+
03.07.2022
00:16

1-Hitter für Zack Dodson (Foto: Thomas Schönenborn)

123456789RHE
HHS0002000125120
DOW000000000034

Mit einem 3:0-Shutout machten die Bonn Capitals am Sonntagnachmittag den Doppelerfolg im Klassiker der Ben’s Baseball-Bundesliga Nord perfekt. Spiel eins ging mit 9:3 an das Team von Spielertrainer Wilson Lee.

Den Grundstein für den Erfolg legte einmal mehr Zack Dodson. Der US-Amerikaner erlaubte in sieben Innings nur einen Hit und einen Walk. Sechs Batter eliminierte er dabei per Strikeout. Einzig Jake Spencer gelang im ersten Inning mit einem Double ein Hit für Solingen.

Offensiv sorgte Wilson Lee mit einem Solo-Homerun sowie Nick Miceli per RBI-Single und Home Steal für die drei Runs der Bonner. Ansonsten hatte auch Alligators-Starter Ryan Johnson die Capitals-Offensive gut im Griff. In sechs Innings erlaubte er drei Runs bei fünf Hits und einem Walk. Neun Strikeouts rundeten den guten Start ab.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren