Bonn sichert sich den Finaleinzug

29. September 2018
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Bonn Capitals
3:2
Buchbinder Legionäre

Die Bonn Capitals feiern mit den Fans den Einzug in das Finale um die Deutsche Baseball Meisterschaft. (Foto: Thomas Schönenborn)

Der erste Teil der fünften Halbfinalbegegnung zwischen den Bonn Capitals und den Buchbinder Legionäre Regensburg fand vor fast zwei Wochen am 16.09.2018 statt und musste im fünften Inning beim Spielstand von 3:2 für Bonn aufgrund von einsetzender Dunkelheit abgebrochen werden.

Die Gäste aus Regensburg gingen bereits im Auftaktinning mit 1:0 nach einem Sac Fly von Eric Harms in Führung. Bonn gelang es im dritten Durchgang den Rückstand in eine 2:1 Führung zu drehen. Dabei waren Daniel Lamb-Hunt mit einem RBI-Single sowie Maurice Wilhelm mit einem RBI-Double erfolgreich. Ein weiterer Sac-Fly der Oberpfälzer, diesmal von David Dinski sorgte für den 2:2 Ausgleich im vierten Inning. Im fünften Spielabschnitt konnten die Gastgeber erneut die Führung übernehmen. Lamb-Hunt erreichte zum zweiten Mal in diesem Spiel die Homeplate nach einem Sac-Fly von Vincent Ahrens.

Heute wurde die entscheidende fünfte Partie in der Halbfinal-Serie Best-of-Five fortgesetzt. Die Bonn Capitals setzten wie im ersten Teil der Begegnung wieder auf Sascha Koch als Starting Pitcher. Dagegen dürften die Regensburger froh sein einen Wechsel auf der Pitcher Position vornehmen zu können. Erwartungsgemäß schickten die Oberpfälzer mit Mike Bolsenbroek ihren Ausnahmekönner auf den Mound. Beide Pitcher zeigten am heutigen Samstag im Stadion Rheinaue ihre Extraklasse und lieferten sich ein Pitcherduell auf höchstem Niveau. Da es keiner der beiden Offensivformationen gelang sich zählbar gegen die Defensivbollwerke durchzusetzen hat der 3:2 Spielstand vom 16.09.2018 auch heute nach dem neunten Inning Bestand. Sascha Koch (9 IP, 3 H, 2 R, 7 K, 3 BB) knüpfte wieder an seine sehr starken Leistungen der regulären Saison und der Zwischenrunde an. Mit seinem starken Spiel sichert er sich den Win im Duell der Pitcher. Den Loss kassiert Philipp Meyer (1 IP, 1 h, 1 R, 1 K, 3 BB). Regensburgs Mike Bolsenbroek ließ heute in 3.2 Innings lediglich einen Hit bei drei Strikeouts zu.

Die Bonn Capitals sichern sich in einem denkwürdigen Halbfinale gegen die Buchbinder Legionäre Regensburg die zweite Finalteilnahme in Folge und treffen dort, wie im vergangenen Jahr auf die Heidenheim Heideköpfe.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren