Bonn und Paderborn im Gleichschritt / Split in Dohren

26. May 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Bonn bleibt ungeschlagen (Foto: Thomas Schönenborn)

Im Norden der 1. Baseball-Bundesliga standen am Donnerstag sechs Partien auf dem Programm. Zweimal feierte dabei das Heimteam den Doppelsieg im Doubleheader, während in Dohren sich die Teams die Siege teilten.

Ungeschlagener Tabellenführer bleiben die Bonn Capitals. Sie setzten sich mit 12:2 und 6:2 gegen die Dortmund Wanderers durch. In Spiel eins überzeugte Daniel Sanchez mit guten Offensivaktionen. In der zweiten Begegnung brauchten die Capitals eine 5-Run-Rallye im sechsten Inning, um den Sieg perfekt zu machen.

Unterdessen festigten die Untouchables Paderborn mit zwei deutlichen Siegen gegen die Hamburg Stealers Rang zwei in der Tabelle. Mit 13:3 und 12:4 setzte sich das Team von Headcoach Jendrick Speer durch und baute den Vorsprung in der Tabelle auf Hamburg auf vier Spiele aus.

In Niedersachsen gab es eine Siegteilung. Zunächst ließen die Dohren Wild Farmers den Cologne Cardinals in Spiel eins ihres Doubleheader beim 15:7 keine Chance. Dohren erzielte dabei Runs in jedem der Inning zwischen dem zweiten und siebten Durchgang. In Spiel zwei pitchte Kodai Furutachi ein Complete Game und führte die Cardinals zum 9:4-Sieg und zum Split.

Weiter geht es im Norden direkt am Samstag mit den Rückspielen in den drei Serien. Spielbeginn in Köln und Dortmund wird um 12 Uhr sein, in Hamburg um 13 Uhr.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Meldungen
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren