Bremen gerät gegen Solingen unter die Räder

11. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Bremen Dockers
0:21
Solingen Alligators

1234567RHE
SOL643420221182
BRE0000000024

Die Bremen Dockers müssen eine weitere deftige Niederlage schlucken. Nach dem 1:12 im Auftaktspiel des Double Headers gegen die Solingen Alligators folgte im Anschluss eine 0:21-Niederlage.

Bereits im Auftaktinning stellten die Gäste aus Nordrhein-Westfalen mit einer 0:6-Führung die Weichen auf Sieg. Mit Ausnahme des sechsten Abschnittes konnten die Klingenstädter in jedem weiteren Inning punkten, ehe die Ten-Run-Rule nach dem siebten Durchlauf für das vorzeitige Spielende sorgte.

Dustin Hughes sorgte mit mit seinem Grandslam-Homerun für das Highlight unter den 18 Solinger Hits. Gerwuins Velazco, Lars Szameitpreuß und Maximilian Michalk steuerten jeweils drei Hits zum Erfolg bei. Die Hanseaten kam ihrerseits nur auf zwei Hits.

Wayne Ough (5 IP, 2 H, 8 K) durfte bei den Alligators den Win einstreichen. Yannick Bujalla (2 IP, 10 R, 10 H, 4 BB) kassierte den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren