Buchbinder Legionäre gewinnen Schlagabtausch in Mannheim

09. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+
Mannheim Tornados
8:10
Buchbinder Legionäre

123456789RHE
REG00153100010111
MAT1212020008113

Die Buchbinder Legionäre Regensburg gewannen am Pfingstsonntag einen Schlagabtausch bei den Mannheim Tornados mit 10:8. Mit dem Erfolg holten die Oberpfälzer nach der 7:8-Niederlage am Tag zuvor noch den Split.

Mannheim hatte am Sonntag den besseren Beginn und lagen nach drei Innings mit 4:1 in Front. Eine 5-Run-Rallye brachte Regensburg im vierten Inning zurück ins Spiel. Die Tornados glichen zwar zwischenzeitlich nochmal zum 6:6 aus, doch vier Runs der Gäste im fünften und sechsten Inning sorgten für die Vorentscheidung. Mannheim gelang nochmal der Anschluss, aber nicht mehr.

Eric Harms und Michael Stephan schlugen Homeruns für die Buchbinder Legionäre. Neben Stephan kamen dabei auch Alexander Schmidt und Nino Sacasa jeweils auf zwei RBI. Jan Tomek erhielt trotz acht zugelassener Runs den Win. Benji Waite machte in den letzten 3 2/3 Innings den Sack zu.

Bei den Tornados waren Mitch Nilsson und Sascha Lutz mit Homeruns erfolgreich. Lutz verbuchte insgesamt drei RBI. Carlos Perdomo sammelte zwei RBI. Sam Holland kassierte die Niederlage. Er gab neun Hits, neun Runs (6 ER) und vier Base on Balls in fünf Innings ab.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren