Buchbinder Legionäre mit verkürztem Shutout gegen Mainz

11. Mai 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Buchbinder Legionäre
7:0
Mainz Athletics

Regensburg gewann am Samstagnachmittag (Foto: Stefan Müller)

12345RHE
MAI00000010
REG03040780

Die Buchbinder Legionäre Regensburg setzten sich am Samstag in einem aufgrund von Regen vorzeitig abgebrochenen Spiel mit 7:0 gegen die Mainz Athletics durch. Drei Runs im zweiten und vier im vierten Inning sorgten früh für klare Verhältnisse. Am Freitagabend hatte Mainz mit 14:8 triumphiert.

In der unteren Hälfte des fünften Spielabschnitts musste die Partie aufgrund der Witterungsbedingungen und der damit verbundenen Unbespielbarkeit abgebrochen werden. Gemäß den offiziellen Baseballregeln reichten die gespielten Innings für die gültige Wertung aus und das Spiel muss nicht wiederholt werden.

Ein Bases-Loaded-Walk von Alexander Schmidt sowie das folgende 2-Run-Single von Lukas Jahn brachten den Gastgeber im zweiten Durchgang in Front. Zwei Abschnitte später erhöhten zunächst Michael Stephan mit einem RBI-Double und Schmidt mit einem Sac Fly auf 5:0. Pascal Amon stellte dann mit einem 2-Run-Homerun den Endstand her.

Benji Waite und Jan Tomek, der nach einer Regenunterbrechung übernahm, ließen in fünf Innings nur einen Hit und zwei Walks zu. Tom Fitzgerald erlaubte sechs Hits, sieben Runs und drei Base on Balls in 3 2/3 Innings.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren