Buchbinder Legionäre trennen sich von Sammy de los Santos

31. July 2014
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Sammy de los Santos kam meist als Reliever zum Einsatz (Foto: Hofmann, M.)

Sammy de los Santos kam meist als Reliever zum Einsatz (Foto: Hofmann, M.)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben sich vor dem Halbfinale gegen die Solingen Alligators überraschend von Pitcher Sammy de los Santos getrennt. Der Dominikaner mit spanischem Pass war im Winter aus Tübingen in die Oberpfalz gewechselt und kam in 14 Einsätzen auf 40 2/3 Innings beim amtierenden deutschen Meister.

„Ich war mit seinen Leistungen schon längere Zeit nicht mehr zufrieden“, so Manager Martin Helmig im Rahmen einer Pressemitteilung. „Er hat uns nicht helfen können, als es darauf ankam. Ich hatte kein Vertrauen mehr, ihn im Spiel zu bringen. Da ist es besser, einen Schlussstrich zu ziehen. Ich möchte lieber auf die Spieler setzen, die sich in den Dienst der Mannschaft stellen.“

Regensburg musste im Viertelfinale fünf Spiele gegen die Untouchables Paderborn überstehen, konnten aber Mike Bolsenbroek nach seinem Abstecher zur niederländischen Nationalmannschaft wieder zurück im Team begrüßen. Auch Justin Kuehn ist nicht mehr verletzt. Jonathan Eisenhuth und Youngster Wolfgang Reitter überzeugten gegen Paderborn.

Veröffentlicht in: Buchbinder Legionäre, Meldungen  |  Tags :
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren