Buchbinder Legionäre vertagen mit 1:0-Shutout Entscheidung

01. October 2016
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Mike Bolsenbroek zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche stark verbessert und führte die Buchbinder Legionäre zum 1:0-Shutout (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Mike Bolsenbroek zeigte sich im Vergleich zur Vorwoche stark verbessert und führte die Buchbinder Legionäre zum 1:0-Shutout (Foto: Walter Keller, www.catchthefever.de)

Finale 1. Baseball-Bundesliga: Buchbinder Legionäre Regensburg – Mainz Athletics (Stand 1-2)

Die Buchbinder Legionäre Regensburg haben mit dem knappsten aller Ergebnisse die Entscheidung um die deutsche Baseballmeisterschaft zunächst vertagt. In Spiel drei am Samstagnachmittag vor 1.635 Zuschauern in der Armin-Wolf-Arena setzten sie sich mit 1:0 gegen die Mainz Athletics durch und verkürzten in der Best-of-5-Serie auf 1-2. Spiel vier findet am Sonntag um 14 Uhr statt (Livestream, Liveticker), vorausgesetzt das Wetter hält.

Den siegbringenden Run erzielte der Leadoff Regensburgs bereits im ersten Spielabschnitt. Nino Sacasa, der nach seinem verunglückten Catch in der Vorwoche mit einer angeknacksten Nase spielte, wurde von einem Pitch getroffen, rückte nach einem Groundout und einem Passed Ball bis auf die dritte Base vor und erzielte schließlich nach einem Sac Fly von Maik Ehmcke die 1:0-Führung.

Diese hatte bis zum Ende Bestand. Zwar hatten beide Vereine in der Folge zum Teil beste Gelegenheiten zum punkten, konnten diese aber nicht nutzen. Mainz jubelte im achten Spielabschnitt schon, als Max Boldt in Richtung Homeplate lief. Doch Trey Stovers Double sprang über den Zaun für ein Ground-Rule-Double, so dass Boldt zurück zur dritten Base musste.

Die Grundlage für den Erfolg legte Mike Bolsenbroek. Der Niederländer erlaubte in 7 2/3 Innings vier Hits und fünf Walks, aber keine Runs. Jonathan Eisenhuth brachte die Begegnung dann zu Ende. Auf der Gegenseite konnte Jan-Niclas Stöcklin ebenfalls überzeugen, musste aber nach sieben Innings, vier Hits, einem Run (0 ER) und drei Base on Balls die unglückliche Niederlage einstecken.

Veröffentlicht in: Featured in Slider, Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren