Capitals festigen Platz drei

10. Juni 2012
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
Hamburg Stealers
2:18
Untouchables Paderborn

Im Duell um den dritten Tabellenplatz in der 1. Baseball-Bundesliga Nord haben die Bonn Capitals einen wichtigen Punktsieg gegen den direkten Konkurrenten aus Dortmund gelandet. Mit 12:2 nach sieben Innings setzten sich die Capitals im Baseballstadion in der Rheinaue gegen die Wanderers durch. Die Entscheidung fiel bereits im zweiten Inning, als die Gastgeber beim Stand von 2:0 eine Schwächephase von Dortmunds Starter Dennis Stechmann ausnutzten und auf 9:0 davonzogen.

Dennis Stechmann erwischte in der Bonner Rheinaue keinen guten Tag (Foto: Lambertz, F.)

Den Bonnern reichten drei Hits um die neun Runs zu erzielen. Stechmann (L, 1.2 IP, 9R, 3ER) gab sechs Walks ab und seine Defensive verursachte drei Errors in den ersten beiden Innings. Erst die Einwechslung von Rene Herlitzius (4.1 IP, 3R, 3ER) brachte Ruhe ins Dortmunder Spiel. Auf Capitals Seite überzeugten Martin Amparo (3 IP, 0R) und Moritz Sckaer (W, 4 IP, 2 ER) auf dem Wurfhügel. Der eingewechselte Sckaer sicherte sich den Win und musste erst im siebten Inning zwei Runs abgeben, als die Wanderers die drohende Ten-Run-Rule abwenden wollten.

Bonns Offensive schlug nach der deutlichen Führung erst wieder im sechsten und siebten Inning zu. Daniel Lamb-Hunt erzielte das zwischenzeitliche 10:0 und Lennart Weller sorgte mit seinem 2-RBI-Double für das frühe Ende der Partie.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren