Capitals mit 4:0-Shutout in Mainz auf dem Sprung ins Halbfinale

23. July 2022
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest
09.08.2022
16:16

Maurice Wilhelm und der Bonner Pitching-Staff dominierten die Mainzer Offensive am Samstagnachmittag (Foto: Tanja Szidat)

123456789RHE
0110000024120
000000000070

Die Bonn Capitals konnten in der Best-of-5-Serie gegen die Mainz Athletics im Viertelfinale der 1. Baseball-Bundesliga mit 2-1 in Führung gehen. Am Samstag feierte das Team von Headcoach Max Schmitz einen 4:0-Shutout in Mainz und benötigt am Sonntag nur noch einen Sieg, um das Halbfinale zu erreichen. Spiel vier startet um 13 Uhr. Die A’s übertragen im Livestream.

Bonn startete mit Maurice Wilhelm auf dem Mound. Der Routinier erlaubte in fünf Innings nur zwei Hits, um die starke Offensive der Mainzer aus dem Spiel zu nehmen. Anschließend folgten Sascha Koch und Dovydas Neverauskas, die zwar drei bzw. zwei Hits in drei bzw. einem Inning zuließen, aber ebenso wie Wilhelm keine Runs und keine Walks.

Offensiv brach Daniel Lamb-Hunt mit einem Solo-Homerun im zweiten Inning den Bann zur Gäste-Führung. Einen Durchgang später erhöhte John Schultz mit einem RBI-Single zum 2:0. Danach konnte auch die Athletics-Defensive Null um Null auf die Anzeigetafel bringen bis Bonn mit einem RBI-Single von Wilson Lee sowie einem Sac Fly von Daniel Sanchez im neunten Inning alles klarmachte.

Marlon Jimenez steuerte drei Hits für den Gastgeber bei, Austin Gallagher zwei. Tim Stahlmann erlaubte zehn Hits, zwei Runs und einen Walk in acht Innings bei der Niederlage.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren