Capitals überwinden frühen Rückstand bei Sieg gegen Paderborn

12. June 2021
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Bonn ließ sich vom frühen Rückstand nicht beirren (Foto: Thomas Schönenborn)

123456789RHE
PAD300000000370
BON00060101x8123

Die Bonn Capitals überwanden am Samstagabend einen frühen 0:3-Rückstand beim 8:3-Erfolg gegen die Untouchables Paderborn in Teil eins ihres Spitzenspiels in der 1. Baseball-Bundesliga Nord an diesem Wochenende. Spiel zwei folgt am Sonntag ab 14 Uhr. Die Capitals übertragen im Livestream auf YouTube.

Paderborn kam besser in die Partie und lag nach dem ersten Inning mit 3:0 in Front. Ein 2-Run-Double von Phildrick Llewellyn sowie dessen Run nach einem Error sorgten für die ersten drei Gäste-Runs. Doch danach erreichte die Untouchables-Offensive die Homeplate in der Partie nicht mehr für Runs.

Die Bonner Schlagleute brauchten die ersten drei Innings noch zur Eingewöhnung. Im vierten Spielabschnitt brachen dann alle Dämme und dem Team von Max Schmitz gelang die Vorentscheidung. Homeruns von Terrell Joyce, Daniel Lamb-Hunt und Kevin van Meensel machten aus dem 0:3 ein 4:3.

Ein Sac Fly von Wilson Lee und ein RBI-Single von Vincent Ahrens fügten im gleichen Durchgang noch zwei weitere Runs der Anzeigetafel hinzu. Ein Homerun von Lee und ein Run von Eric Brenk im sechsten und achten Inning sorgten dann für den Endstand.

Maurice Wilhelm holte sich mit fünf Strikeouts in 3 2/3 Relief-Innings den Win. Steffen Dembrowski kassierte auf Seiten der Untouchables den Loss.

Veröffentlicht in: Report
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren