Champions Cup: Curacao Neptunus holt Rückstand gegen Capitals auf

05. Juni 2019
Teilen:
Twitter Facebook Google+ Pinterest

Wilson Lee konnte nicht an seine gute Form vom letzten Wochenende gegen die Cologne Cardinals anknüpfen (Foto: Thomas Schönenborn)

Bonn Capitals    200 200 0   4  8 5
Curacao Neptunus 000 081 5  14 15 0

Boxscore

Die Bonn Capitals haben auch das zweite Vorrundenspiel beim European Champions Cup in Bologna abgeben müssen. Am Mittwochmittag unterlagen sie dem niederländischen Meister und Titelverteidiger Curacao Neptunus Rotterdam mit 4:14.

Bonn führte zwischenzeitlich mit 4:0 Mitte des fünften Innings. Doch acht Runs in der unteren Hälfte des Durchgangs drehten den Spielverlauf auf den Kopf. Am Ende wurde die Partie aufgrund der 10-Run-Rule vorzeitig beendet.

Ein 2-Run-Homerun von Christopher Goebel im ersten Inning sowie ein RBI-Single von Nick Miceli und ein Run von Lennart Weller nach einem Passed Ball im vierten Inning brachten Bonn in Front. Einen Abschnitt später brachen in der Defensive alle Dämme und der Favorit kam zurück ins Spiel.

Wilson Lee musste am Ende den Loss hinnehmen. Der Linkshänder erlaubte sechs Hits, sechs Runs (5 ER) und sechs Base on Balls in 4 2/3 Innings. Nick Miceli und Anthony Rodriguez-Kinzling bekamen die gegnerische Offensive ebenfalls nicht in Griff.

Letzter Vorrundengegner ist am Donnerstag um 11 Uhr in Castenaso mit Parmaclima der zweite italienische Vertreter in dem Turnier.

Veröffentlicht in: Europapokal, Featured in Slider
Veröffentlich von: Matthias Slovig. Matthias Slovig bei kontaktieren